Inhalt

MINT-Fahrt Lausanne/ Genf 2019 – Teilnahmeerklärung

Liebe Eltern der E-Phasen-Schülerschaft,

im Folgenden erhalten Sie per Email die Informationen zur bestehenden Möglichkeit interessierter E-Phasen-Schüler/innen, im nächsten Sommer an einer weiteren MINT-Fahrt nach Lausanne und Genf (Schweiz) teilzunehmen. Gegebenenfalls hat Ihre Tochter/ Ihr Sohn bereits die unten folgende Nachricht in der vergangenen Woche erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Epple, Koordination MINT-Fahrt Lausanne/ Genf 2019 

******

Liebe Interessenten der E-Phase an der MINT-Fahrt 2019 nach Lausanne und Genf, 

im Anhang habe ich für euch die aktuellen Informationen zur nächsten MINT-Fahrt nach Lausanne/ Genf (Schweiz) zusammengestellt und schildere mit dieser Mail die wichtigsten Fakten und das weitere Vorgehen, wenn ihr an dieser Exkursion teilnehmen möchtet:

  1. Die MINT-Fahrt findet statt von Mo, 24.06.19 – Do, 27.06.19. Das ist die Abschlusswoche (Projektwoche) des zweiten Schulhalbjahres E2.
  2. Überprüft euch bitte unbedingt dahingehend, dass euch vor allem die Programmpunkte (vornehmlich aus den MINT-Bereichen Physik, Biologie und Chemie) interessieren. Sollte dies nicht der Fall sein, aber ihr möchtet hauptsächlich mitfahren, „um aus dem TGK rauszukommen“ und hofft auf eine „Gaudi-Woche“ ohne intensives Arbeiten in den MINT-Veranstaltungen, wärt ihr für diese Fahrt nicht qualifiziert und würdet vermutlich aus der Liste der möglichen Teilnehmer rausrutschen. Wie groß die Gesamtanzahl der Teilnehmer wird, ist zurzeit noch nicht absehbar und hängt von euren Anmelde-Zahlen sowie den Kapazitäten am CERN und bei den anderen Firmen ab (in den vorigen Jahren waren es zwischen 25 und 40 Teilnehmer).
  3. Sprecht bei ernsthaftem Teilnahme-Wunsch so bald wie möglich mit euren Eltern über die entstehenden Kosten pro Teilnehmer, diese belaufen sich für 2019 auf 280 € plus Taschengeld für Mittags-Snacks (siehe auch Anhang). Die genauen Kontodaten zur fälligen Überweisung werden rechtzeitig an alle Teilnehmer übermittelt.
  4. Zu dem Fahrtprogramm: Es wird einen CERN-Tag in Genf geben, das spricht natürlich das Interesse am Fach Physik rund um „die kleinsten Teilchen, die die Welt zusammenhalten“ sehr intensiv an. Der zweite Arbeitstag ist in diesem Moment noch nicht so klar zu definieren, wir erarbeiten gerade mögliche Besuchstermine in Forschungszentren der Firmen Nestle und MERZ (jeweils Nähe Lausanne, also ca. 70 km von Genf entfernt am selben See; jener Tag wird somit voraussichtlich mit den Forschungsschwerpunkten aus Biologie und Chemie besetzt).Die kleine Foto-Galerie im Anhang visualisiert bildet die Idee und Atmosphäre der Fahrt in einem zudem landschaftlich beeindruckenden Ambiente recht treffend ab.Nach erfolgreicher Teilnahme (alle Vorträge bzw. Tagesprogrammpunkte sowie löbliches und zuverlässiges persönliches Betragen während der Fahrt) wird dies vom TGK als besondere außerunterrichtliche Schulaktivität zertifiziert und kann euch bei späteren Bewerbungen als nützlicher Anhang an Zeugnisse dienen. 
  5. Sobald ihr euch 100% sicher seid, einen Platz als MINT-Fahrtteilnehmer 2019 belegen zu wollen, müsst ihr als nächstes folgende verbindliche Formalität mit einem Elternteil zusammen erledigen:
    1. i) Ausdrucken der Seite 3 des Anhangs (verbindliche Teilnahmeerklärung und Vollmacht)
    2. ii) Name des Teilnehmers, Geburtsdatum, Tutorium leserlich angeben, Formular durchlesen und mit zwei Unterschriften versehen (Elternteil UND Teilnehmer)
    3. iii) Die unterschriebene Seite 3 als eingescante Datei an mich zurückmailen UND den Papierausdruck der unterschriebenen Seite in mein Fach (Ep) legen lassen. 

Ich freue mich auf eure Rückmeldungen bzw. Teilnahmeerklärungen. Für weitere Rückfragen stehe ich selbsverständlich zur Verfügung (per mail oder auch am Lehrerzimmer). Weitere Informationen und Gespräche mit den möglichen Teilnehmern werden zu gegebener Zeit erfolgen. 

Viele Grüße
Patrick Epple

******

Facebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail

Schreibe einen Kommentar

Corona - Update