Inhalt

TGK-Newsletter –Oktober 2016

Liebe Eltern,

  •   Am 16.09. feierten wir mit einem Festakt und dem anschließenden Jubiläums- schulfest einschließlich der offiziellen Eröffnung des neugestalteten Schulhofs das 100jährige Bestehen unserer Schule. Schon die Ausstellung im Foyer der Sport- halle des Taunusgymnasiums, in der die Festveranstaltung stattfand, ließ für die Gäste 100 Jahre Schulgeschichte Revue passieren, gab aber auch Einblicke in die heutigen Ar- beitsschwerpunkte im Bereich der MINT-Fächer und der Musik, darüber hinaus in die Be- reiche Kunst und Theater.

    Die Festredner – Landrat Ulrich Krebs, die Leitende Schulamtsdirektorin Sonja Litzenber- ger vom zuständigen Staatlichen Schulamt, Bürgermeister Leonard Helm und Frau Meh- ne-Knauss als Vertreterin des Abiturjahrganges 1966 – nahmen dann auch immer wieder auf die Entstehungsgeschichte des heutigen Taunusgymnasiums Bezug, vielfach wurden die Herausforderungen der kommenden Jahre angesprochen, mehr als einmal der ausge- zeichnete Ruf der Schule und die Errungenschaften der letzten Jahre hervorgehoben.

    Winfried Romahn begrüßte die Gäste im Namen der Schulleitung, weitere Grußworte kamen von Alexandra von Müller und Josephine Hammerschmitt für die Schülerschaft, Thomas Brinkmann und Dorothee Rapp für den Personalrat, Sabine Kunz für den Schulel- ternbeirat und Bernd Dönicke für den Förderverein der Schule, den „Bund der Ehemaligen und Förderer des Taunusgymnasiums“ (BEFT). In Vertretung der Schulleitung formulierte Wolfgang Veltjens in seiner Festansprache unter anderem die ambitionierten Ansprüche der Schule, die von einem ansehnlichen Rahmenprogramm auf hohem Niveau – gleich- sam symbolisch – eindrucksvoll unterstrichen wurden: Man erlebte beachtliche Beiträge der beiden Orchester des Taunusgymnasiums unter der Leitung von Michael Neubeck, zusammen mit den von Tina Behet einstudierten Chören.

    Ein weiterer Höhepunkt war das von Schülern und Lehrern realisierte Projekt „100 Jahre TGK – von oben“: Im Zentrum der mit einer Videodrohne aufgenommenen bewegten Bil- der aus der Vogelperspektive stand dabei die aus Schülern und Lehrern auf der Rasenflä- che des Sportplatzes geformte riesige „100“. Auf seine Weise nicht minder beeindruckend wirkte der Trailer zu dem mit raffinierten Effekten arbeitenden Film „100 Jahre Taunus- gymnasium Königstein 1916-2016“ von Alexander Hanke, Gina Linnert und Lea Land- mann.

    Im Anschluss an den Festakt erfolgte die Einweihung des neugestalteten Schulhofs mit Sektempfang durch Landrat Ulrich Krebs. Auf dem sich anschließenden Jubiläumsschul- fest sorgten die Grillstation, der Getränkeausschank, das „Rotzfreche Spielmobil“ und ei- nige Informationsstände sowie nicht zuletzt die musikalische Untermalung durch unsere BigBand für die gute Feierstimmung der zahlreich erschienenen Schüler, Eltern, Lehrer, Ehemaligen und weiteren Gäste.

    Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Mitwirkenden, die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben!

  •   Anlässlich unseres 100jährigen Schuljubiläums erscheint die Festschrift Taunusgym- nasium Königstein 1916–2016. Auf über hundert Seiten finden Sie zunächst die Chro- nik unserer Schule und Artikel unserer letzten beiden Schulleiter Gerhard Brähler und Roswitha Stengl-Jörns und des ehemaligen Oberstufenleiters Karl-Ludwig Roß sowie Er- innerungen ehemaliger Schüler und Abiturienten des Jahrgangs 1966.

    Unter der Überschrift „Unsere Schule heute“ werden die verschiedenen Gremien unserer Schule vorgestellt. Zahlreiche Artikel und Fotos vermitteln einen Einblick in die drei Fach- bereiche unserer Schule, das Fach Sport und die Schwerpunkte MINT und Musik. Daneben finden Sie Artikel über die außerunterrichtlichen Angebote, über das soziale En- gagement unserer Schülerinnen und Schüler und die Pädagogische Beratung und Betreu-

TGK-Newsletter –Oktober 2016

ung am Taunusgymnasium. Die Berichte und Bilder von zahlreichen Veranstaltungen run- den das Bild unserer Schule ab.
Gerne können Sie unsere Festschrift zum jetzt reduzierten Preis von € 8,00 über das Sekretariat bestellen sekretariat@tgk.hochtaunuskreis.de oder direkt in der Schule erwerben.

  •   Wir wünschen unseren neu in die 5. Jahrgangsstufe aufgenommen Schülerinnen und Schülern viel Freude und Erfolg an unserer Schule! Die 150 Fünftklässler ver- teilen sich auf fünf Eingangsklassen. Zwei davon nehmen teilweise am Advanced English- Unterricht teil. Ebenso setzen sich aus zweien der neuen 5. Klassen die neue Bläsergrup- pe und Streichergruppe mit je etwa 20 Schülerinnen und Schülern zusammen.

    Die vom Kleinen Orchester unter der Leitung von Michael Neubeck und von Schülerinnen und Schülern der Klasse 6 f musikalisch begleitete Aufnahmefeier am 30.08. begann mit einem Schulgottesdienst unter der Leitung von Kollegin Christine Antony und Ka- plan Blechschmidt.

    Anschließend begrüßte Christine Antony in der Sporthalle des Taunusgymnasiums alle neuen Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien. Auch Wolfgang Veltjens, Mitglied der Schulleitung, hieß die Neuankömmlinge herzlich willkommen und verstand es, sie so- gleich über ein sportliches Thema unter dem Stichwort Medaillen in einen lebhaften Dia- log einzubinden. Die Quintessenz des Gesprächs mit dem jungen Publikum: Fähigkeiten – also gute Anlagen allein – genügen nicht, weder beim Sport noch bei geistigen Leistun- gen. Zusätzlich bedarf es regelmäßiger Übung, Ausdauer und Durchhaltevermögens, auch sollte man sich im Falle einer Niederlage nicht gleich entmutigen lassen. Die wohl mar- kanteste Aussage der Rede – ein Spruch, den Veltjens auf einer Postkarte gefunden hatte – lautete: „Denken ist wie Googeln, nur viel krasser“. Abschließend wurden die „Neuen“ von unserer Schulsprecherin Alexandra von Müller und von ihren Patinnen und Paten aus den höheren Klassen begrüßt. Von den Paten und einigen Lehrern begleitet findet heute Nacht unsere traditionelle Fünftklässlerübernachtung statt.

  •   Bei den SV-Wahlen am 22. September wurden Josephine Hammerschmitt zur Schul- sprecherin, Louise Funda zur ersten und Alexandra von Müller zur zweiten Stellvertreterin gewählt. Sie werden von den SV-Beisitzern Lucas Kiehne, Nico Maute, Rohan Sawahn, Siar Yildiz und Daniel Yoon in ihrer Arbeit unterstützt. Die Wahl der Kreisschülerratsdeli- gierten entschieden Leon Gründling und Rohan Sawahn für sich. Sie werden das Taunus- gymnasium auf Kreisebene vertreten. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei eurer Tätigkeit in der Schülervertretung!
  •   „World of Breakfast“ sucht Verstärkung: Das WoB sucht für montags, dienstags und freitags noch Mütter, Väter oder fitte Großeltern, die in einem festen Team alle 14 Tage beim Brötchenschmieren, -belegen und Verkaufen von 7.30 – 9.30 Uhr helfen. Auch ein Einsatz ab 8.00 Uhr ist möglich. Bitte melden Sie sich bei denise@mesterharm.de oder unter 0163 6 21 21 11. Wir brauchen Sie!
  •   Die neue Schulkollektion ist da! Über folgenden Link können Sie Ihre Bestellung täti- gen: http://shop.wiehler-textilfabrik.de/Taunusgymnasium_Koenigstein. Die Firma Wieh- ler sammelt alle Bestellungen, die bis zum 30. Oktober bei ihnen getätigt und bezahlt werden und versendet dann innerhalb von ca. 3 Wochen. Vielleicht ist das ja auch ein ganz nettes Weihnachtsgeschenk!?
  •   Vom Verkehrsverband Hochtaunus erreicht uns folgende Eilmeldung, welche den Schul- busverkehr aus Schmitten betrifft: „Die durch Sanierungsmaßnahmen erforderliche Sperrung der L3025 zwischen Rotem Kreuz und Eselsheck führt dazu, dass im Zeitraum vom 10.-28.10.2016 der Busverkehr im Korridor Schmitten – Oberreifenberg – Königs- tein umgeleitet werden muss. Betroffen sind hiervon die Buslinien 57 und 80. Die Linie 80 verkehrt daher im o.g. Zeitraum von Schmitten über Seelenberg und Glashütten nach Königstein. Die Ortsteile Ober- und Niederreifenberg werden durch die Buslinie 57 an Kö- nigstein angebunden, die über Oberursel-Hohemark hinaus weiter bis Königstein ver- kehrt. Die Fahrten der Buslinie 57 müssen früher starten als gewohnt, um die längere Fahrtzeit kompensieren zu können. Die Fahrten der Linie 80 verkehren zu den gewohnten Zeiten. Die Haltestellen ,Zassenrainweg‘ und ,Schwesternheim‘ in Niederreifenberg sowie die Haltestellen ,Rotes Kreuz‘ und ,Eselsheck‘ können während der Bauphase leider von den Fahrten, die von Königstein kommen bzw. nach Königstein verkehren, nicht bedient

werden. Ersatz bietet die Haltestelle ,An der Weilquelle‘. Alle Verbindungen sind in der RMV-Fahrplanauskunft unter www.rmv.de/auskunft hinterlegt und können dort abgerufen werden.“ Demnach startet die Fahrt der Linie 57 ab „An der Weilquelle“ über Oberreifen- berg um 6.26 Uhr. Zurück geht es nach der Schule jeweils ab Haltestelle „Taunusgymna- sium“ um 12.06 und 12.56 Uhr mit Linie 57 bis Oberreifenberg und „An der Weilquelle“ oder um 13.07 mit Linie 80 bis ,Zassenrainweg‘ und ,Schwesternheim‘. Es tut mir leid, dass es zu diesen erheblichen Umständen für die Kinder kommt. Allerdings muss ich ein- räumen, dass der Zeitpunkt der Maßnahme (Herbstferien und Fahrtenwoche) optimal ge- wählt ist.

  •   Wir bitten Sie, möglichst noch vor den Herbstferien die im UG unter der Treppe gesam- melten Fundsachen durchzusehen.
  •   Bitte beachten Sie unsere geänderten Unterrichts-, Öffnungs- und Betreuungszei- ten:

Das Sekretariat ist von Montag, den 10.10.2016 bis Donnerstag, den 13.10.2016 jeweils von 7.15 Uhr bis 13 Uhr und am Freitag, den 14.10.2016 von 7.15 Uhr bis 11 Uhr geöffnet.

Unser WOB bleibt am Wandertag (Dienstag, den 11.10.2016) und am letzten Schultag vor den Herbstferien (Freitag, den 14.10.2016) geschlossen.
Am Wandertag (11.10.) werden die Pädagogische Mittagsbetreuung und die Haus- aufgabenbetreuung zusammengelegt, beides findet von 12 bis 15 Uhr im TG Open statt.

Der Unterricht sowie alle darüber hinausgehenden Angebote (wie zum Beispiel die Hausaufgaben- und die Mittagsbetreuung einschließlich der Arbeitsgemeinschaf- ten) enden am Freitag, den 14.10.2016, nach der 3. Stunde.

 Ich freue mich, dass ich seit 26. September wieder im Dienst am Taunusgymnasium sein kann, zunächst mit halber Stelle. Die Behandlung lief erfolgreich.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Wingenfeld Stellvertretender Schulleiter

Facebooktwitterpinterestlinkedintumblrmail

Schreibe einen Kommentar

Corona - Update